Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Frage zum NationenSammeln

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von ichebem
    Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    204

    Frage zum NationenSammeln

    Jo Moin, vorweg sage ich erstmal, dass ich kein Nationensammler bin, und wohl auch keiner werde, aber mir stellen sich da, wenn ich eure "Szene" beobachte ein paar Fragen...

    Bevor ich hier im Forum ein wenig rumgelesen habe, dachte ich:
    Nationensammler sind die Freaks, die Vatikan, Fidschi, Samboa oder sonstwas sammeln.

    Im Forum habe ich dann aber gelernt, dass teilweise auch Nationen gesammelt werden, in welchen es Ligen gibt. Bspw. Hat glaube ich einer aus der englischen Liga, Brasilianer gesammelt.

    Besonders gewundert habe ich mich dann aber, als ich leute gesehen habe, die bspw. in der griechischen Liga spielen, und als Nation Griechenland sammeln.

    Leute, das ist doch kein Nationensammeln, oder? Ich meine, sogar ich habe als grieschicher 1.Ligist über 80% Griechen in der Mannschaft, bin ich jetzt Nationensammler Griechenland? ich denke nein, zumal solche Mannschaften, in keinster Weise mit den anderen (Vatikan, San Marino, Britische Jungferninseln,..) vergleichbar sind, weil der spielerpool viel größer ist.

    Also, wie ist das nun bei euch? Ab wann ist man nationensammler, was geht, und was nicht? Für mich als Laien, sind Leute die Länder sammeln, in welchen es Ligen gibt, keine Nationensammler

  2. #2
    NATIONENSAMMLER Avatar von BFC
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    204
    Nationensammler = Nationalmannschaft!

    Für mich geht es darum, eine schweizer Nationalmannschaft aufzubauen, die an internationalen Meisterschaften teilnimmt (Welt- und Europameisterschaften, Olympiade) und Länderspiele austrägt!
    Dabei geht es um den Spielspaß, Ruhm und Ehre!

    Zugegeben, ich als schweizer Regionalligist tat mir natürlich leichter, Spieler "meiner" Nation zu bekommen. Aber da ich von Beginn an auf die Jugend setze, war die Herausforderung junge schweizer Spieler auf dem Transfermarkt zu bekommen. Da ist der Markt aber sehr begrenzt bisher!

    Wenn die Regelung lauten würde, nicht die Nation zu sammeln, in dem Land in dem man spielt, wären die Voraussetzungen für die "Nationensammler" zwar gleich.

    Richtig ist, das der Spielerpool im OFM.at bei Mannschaften (inkl. Transfermarkt) - ohne Amateurmarkt - aktuell sehr unterschiedlich ist:
    - Deutschland: 43.151
    - Österreich: 38.808
    - Schweiz: 9.009
    - Gabun: 648
    - Nicaragua: 552
    - Monaco: 166
    - Cookinseln: 98


    Sollte dann anhand der vorhanden Spieler auf OFM.at festgelegt werden, welche Nationen wie oft gesammelt werden dürfte?
    Dürfte es dann nur einen Nationensammler pro Nation geben?
    Nur Nationen unter einer bestimmten Spielerpoolanzahl?
    Er dürfte nicht in dem Land spielen, dessen Nation er sammelt?
    Eine Warteliste für den 2. Nationensammler dieser Nation, wenn der erste Manager aufhört, gesperrt oder gelöscht wird?

    Diese Einschränkung wäre mir dann doch zu groß!

    Jeder Manager hat die Freiheit, sich auf eine Nation - unabhängig von der Liga, in der man spielt und unabhängig von der Anzahl der vorhanden Spieler auf dem Markt - zu spezialisieren.

    Diese Managerfreiheit sollte nicht reglementiert werden.



    P.S.: OFM ist ein Spiel!
    Geändert von BFC (28.07.2011 um 09:40 Uhr)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von ichebem
    Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    204
    Zitat Zitat von BFC Beitrag anzeigen
    Jeder Manager hat die Freiheit, sich auf eine Nation - unabhängig von der Liga, in der man spielt und unabhängig von der Anzahl der vorhanden Spieler auf dem Markt - zu spezialisieren.

    Diese Managerfreiheit sollte nicht reglementiert werden.



    P.S.: OFM ist ein Spiel!
    Öhm? Mir ist es sowieso grundsätzlich egal, wie ihr, Nationensammler, euch abstimmt, ich habe mich als außenstehender eben nur gefragt, wo der Vergleich ist, wenn es von einem Land nur 25 Spieler gibt, und von einem anderen mehrere 1000de, und bei euch beide Nationen "gleichberechtigt" sind.

    Nationensammeln, bedeutet ja einschränken, und spielnachteile in Kauf nehmen, dafür aber ne besondere Mannschaft zu haben, und eben bei euch mitzumischen, Länderspiele usw. Wer das will kann das gerne machen. Ich finds nur seltsam, wenn der eine einfach nur 11 Spieler auf dem Amateurmarkt kaufen muss, während andere von euch für jeden Spieler Unsummen investieren müssen, weil die Nation eben seltener ist.

    Um Reglementieren, oder Einschränken gehts mir hier nicht. Mich wunderts halt nur, und ich wollte euch verstehen -.-

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Arhtur
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    804
    Zitat Zitat von ichebem Beitrag anzeigen
    Öhm? Mir ist es sowieso grundsätzlich egal, wie ihr, Nationensammler, euch abstimmt, ich habe mich als außenstehender eben nur gefragt, wo der Vergleich ist, wenn es von einem Land nur 25 Spieler gibt, und von einem anderen mehrere 1000de, und bei euch beide Nationen "gleichberechtigt" sind.

    Nationensammeln, bedeutet ja einschränken, und spielnachteile in Kauf nehmen, dafür aber ne besondere Mannschaft zu haben, und eben bei euch mitzumischen, Länderspiele usw. Wer das will kann das gerne machen. Ich finds nur seltsam, wenn der eine einfach nur 11 Spieler auf dem Amateurmarkt kaufen muss, während andere von euch für jeden Spieler Unsummen investieren müssen, weil die Nation eben seltener ist.

    Um Reglementieren, oder Einschränken gehts mir hier nicht. Mich wunderts halt nur, und ich wollte euch verstehen -.-
    Es sind alle Nationen gleichberechtigt bei den Nationensammlern.

    Der eine mag es schwieriger, der andere nicht. Dem einem gefällt das Land, dem anderen das.
    Im Endeffekt mußte die Fragen, die Kleinstaaten sammeln.

    Zur mir kann ich sagen, mir gefällt Neuseeland, als Land und es sind einigermaßen Spieler aufm TM.
    Werde später bestimmt nochmal wechseln(auf mein allerstes Land vom .de ), aber erstmal muß die Infrastruktur stehen.
    Denn ich möchte von anfang an, an vielen Tunieren teilnehmen.

    Das Gegenteil, aufm .de Server sammle ich Schweden weil ich gut Spieler bekomme, um in der Liga aufzusteigen und nicht immer umbrüche machen muß. Und an meinen Lieblingstunieren teilnehmen kann.


  5. #5
    Nationensammler ClanMod
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    403
    Also ich hab mich für Fidschi entschieden, weil ich im Nationensammeln eine Herausforderung sehe und dafür auch den sportlichen Erfolg in der Liga außen vor lasse. Wenn es mir nur nach Sympathien von einem Land gegangen wäre, wäre ich bei einem "0815-Land" gelandet. Aber da ich eine Herausforderung gesucht habe, habe ich mich für Fidschi entschieden . Aber es ist ja jedem seine Sache, was er sammelt. Die Leute, die auch noch sportlichen Erfolg in der Liga haben wollen, sammeln halt Nationen, die es sehr oft gibt, und welche, die den Erfolg halt nicht unbedingt wollen, sammeln halt die kleinen Nationen (wobei man mit denen auch Erfolg haben kann, wie man auf den .de-Server sehen kann ).

    lg


  6. #6
    Nationensammler Avatar von Harzer
    Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    56
    Da kann ich BreeD als Sammler des Vatikan nur zustimmen. Sammeln ist eine Herausforderung. Das gilt aber für Sammler von großen wie von kleinen Ländern. Sucht man z.B. auf dem TF einen Spieler, wird man schnell feststellen, dass es immer zumindest einen vergleichbaren Spieler aus einem anderen Land gibt, der besser und oder günstiger ist. Wenn man sich da nicht zu sehr einschränken lassen will, um das eigene Konzept und den sportlichen Erfolg nicht zu gefährden, muss man zwangsläufig auf einen größeren Staat setzen. Ich nehme es also keinem übel, wenn er sein Team in einem Land anmeldet und dies dann auch sammelt. Im Gegenteil: Das ist taktisch klug. Wer "Drittländer", wie den Vatikan, sammelt, hat einfach einen an der Waffel

    Die Gleichstellung zwischen den Ländern bei den Turnieren ist dabei ein Muss. Sonst wäre es ja langweilig, wenn der kleine Vatikan in zwei bis drei Spielzeiten im Länderranking vor Deutschland, England und den anderen "Fußballgroßmächten" steht. Und das wird passieren, denn: Je kleiner das Land, desto größer die Qualität


    Länderspielbilanz für den Staat Vatikanstadt nach 5 Spielen: S 1, U 3, N 1. 11:10 Tore
    - Deus Calcius Nobiscum -

  7. #7
    NATIONENSAMMLER Avatar von great cthulhoo
    Registriert seit
    13.07.2011
    Ort
    at the mountains of madness...
    Beiträge
    68
    Ich hab vor einiger Zeit in .de Saudis gesammelt und es sogar als einer der wenigen Mannschaften (mal abgesehen von den Sammlern von DE/ARG/BRA/ENG/TK; halt der entsprechenden Länder) in .de geschafft Meister (Türkei) zu werden.
    Das war ne super Sache, hat unheimlich Spaß gemacht.
    Nachdem ich dann in IRL neu angefangen hab, hab ich schon gemerkt, das was fehlt. Daher war es naheliegend als Sammler anzufangen.

    Reden, nicht handeln...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Arhtur
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    804
    @great cthulhoo

    nicht erst in Jamaika angefangen
    Und dann gewechselt


  9. #9
    NATIONENSAMMLER Avatar von great cthulhoo
    Registriert seit
    13.07.2011
    Ort
    at the mountains of madness...
    Beiträge
    68
    Du hast prinzipiell schon recht; aber Jamaika war nur 1 oder 2 Tage. An den Tagen vor dem Saisonumbruch war ich damals unterwegs.
    Also hab ich mich vorher angemeldet.

    Reden, nicht handeln...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Arhtur
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    804
    Kam mir dann doch irgendwie bekannt vor


  11. #11
    NATIONENSAMMLER
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    197
    Zitat Zitat von ichebem Beitrag anzeigen
    Nationensammeln, bedeutet ja einschränken, und spielnachteile in Kauf nehmen, dafür aber ne besondere Mannschaft zu haben, und eben bei euch mitzumischen, Länderspiele usw. Wer das will kann das gerne machen. Ich finds nur seltsam, wenn der eine einfach nur 11 Spieler auf dem Amateurmarkt kaufen muss, während andere von euch für jeden Spieler Unsummen investieren müssen, weil die Nation eben seltener ist.
    Bin zum ersten Mal bei den Nationensammlern dabei und bin mir sicher, dass ich eines Tages eine besondere Mannschaft haben werde.

    Hab es mir zwar verdammt einfach gemacht, da ich in Argentinien spiele und Argentinier sammel, aber mein Ziel ist es eines Tages mal eine Mannschaft zu haben, die nur aus der eigenen Jugendförderung stammt. Bis dahin ist aber noch ein sehr langer Weg. Vielleicht passiert es auch, dass der erste Spieler dann schon in Rente geht. Aber davon träumen kann ich doch. Totalumbrüche find ich langweilig. Das kann doch (fast) jeder.

    Einen Spielnachteil hab ich auch schon in Kauf genommen. Hab gestern zwei 15jährige mit jeweils 2 Balken gefeuert und einen 15jährigen Argentinier mit 0 Balken behalten.

    Nationensammlerin von Argentinien (seit Saison 1)

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von ckoestner
    Registriert seit
    13.07.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.078
    Zitat Zitat von RosaMunda Beitrag anzeigen
    Hab es mir zwar verdammt einfach gemacht,
    Nationensammler haben es nie einfach

    I. Nationensammler Schweden (natürlich seit Saison 1)

  13. #13
    NATIONENSAMMLER Avatar von BFC
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    204
    Zitat Zitat von RosaMunda Beitrag anzeigen
    aber mein Ziel ist es eines Tages mal eine Mannschaft zu haben, die nur aus der eigenen Jugendförderung stammt.

    Das möchte ich auch!

    Mein erstes schweizer Eigengewächs kommt am 1. Spieltag der nächsten Saison; 17/2 mit 3 Balken! vll. wirds ja noch ein 3er!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •