Zu Beginn der 101. Saison gibt es in den unteren Ligen - in Kamerun namentlich in den Regios - eine hohe Anzahl Vereinsgründungen mit einem Manager Namens "OFM".

Die Vereine haben eine Stärke von um die 60 (+/- 10) und dienen offensichtlich zum Auffüllen der Ligen, die ansonsten durch den Spielerschwund immer unattraktiver werden.

Meines Erachtens wäre ein Zusammenlegen von Ligen fairer, um den Spielanreiz zu erhöhen, aber dann wäre die Werbeaussage hinsichtlich einer Vielzahl vertretener Nationen natürlich nicht mehr haltbar.

Das Sterben auf Raten geht insofern weiter und dürfte nicht mehr aufzuhalten sein.