Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Erster Teambau

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von YannikSaar
    Registriert seit
    25.11.2019
    Beiträge
    4

    Erster Teambau

    Hallo,
    ich habe vor längerer Zeit schon mal den OFM gespielt (aber mich nie wirklich viel mit dem Spiel beschäftigt) und möchte nun wieder damit anfangen (auch auf Server 1). Ich habe meinen Verein schon erstellt (siehe Link) und werde logischerweise mit der ersten Mannschaft noch bis zur neuen Saison warten. Jetzt würde mich interessieren, welche Spieler ihr mir empfehlen würdet, für das erste Team (also welche Alters- und Stärkekombination). Das erste Team soll selbstverständlich nur da sein, um möglichst viel Gewinn einzubringen. Als Budget werde ich mit dem Kreditrahmen dieser Saison (ich weiß nicht, wie er ansteigen wird) etwa 1,2 Mio zur Verfügung haben.

    Die Anfängerhilfe habe ich schon durchgelesen, was mir schon einiges gebracht hat.



    Geändert von YannikSaar (25.11.2019 um 01:05 Uhr)

  2. #2
    Neuer Benutzer Avatar von Natascha_Romanoff
    Registriert seit
    19.11.2019
    Beiträge
    1
    Guten Morgen,

    um Deine Frage zum Teamaufbau zu beantworten, solltest Du diese auch in dem Forum des Server 1 stellen. Das hier ist das Forum für den Server 2
    Dort wird Dir bestimmt geholfen !!!

    Wünsche Dir schon mal viel Spass beim Start mit Deiner neuen Mannschaft.


    LG Natascha

  3. #3
    Neuer Benutzer Avatar von YannikSaar
    Registriert seit
    25.11.2019
    Beiträge
    4
    Danke.

    Ist aber das richtige Forum. Ich bin auf beiden Servern unterwegs. Sowohl auf dem Classic als auch auf DE2. Hier geht es allerdings tatsächlich um den DE2. Sieht man ja auch an dem Teamlink. Das Team ist auf Server 2.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von gigi64
    Registriert seit
    28.11.2012
    Ort
    bei Münster
    Beiträge
    782
    Die beiden Server unterscheiden sich gewaltig.
    Da Du Deutschland als Spielland gewählt hast, hast Du Dir das schwerste Land auf dem DE2 ausgesucht. Das ist aber allemal leichter, als irgendein anderes Land auf dem Classic Server.
    Über den Unterschied zwischen KIXX für's Personal und dem Pluspaket auf dem DE1 brauche ich hoffentlich nicht so viel zu erklären.

    Für ein neues Team auf dem DE2 ist es sehr vorteilhaft, dass hier auf dem DE2 die Aufwertungsgrenzen fest und deutlich moderater als auf dem DE1 Server sind.
    Das macht es relativ leicht in vergleichsweise kurzer Zeit junge Spieler bis zu einer annehmbaren Stärke aufzuwerten.

    Das ist auf dem DE1-Server durch die vollkommen utopischen Aufwertungsgrenzen nahezu unmöglich. Zumindest für einen Anfänger in Deutschland.

    Ich rate Dir, hier auf dem DE2-Server ein preiswertes Team aus 18/4ern oder 18/3er (erst ab der neuen Saison) zuzulegen.
    Dazu noch einen MS und einen TW vom Amateurmarkt.
    In der Liga und in den Friendlies spielen der Amateur MS und Amateur TW auf den Stammpositionen.
    Alle anderen Spieler kannst Du beliebig hin und her rotieren.
    Wenn Du die Spieler in der Liga auf den Stammpositionen einsetzt, erreichst Du zu Beginn eine Teamstärke von 35 bis 38. Damit wirst Du keinen Blumentopf gewinnen, aber darum geht es zu Beginn nicht.
    Es geht nur darum möglichst viel Geld einzusammeln und die Spieler Schritt für Schritt stärker zu machen.
    In den Friendlies würde ich die jungen Spieler auf fremden Positionen einsetzen und regelmäßig rotieren.
    Damit hast Du eine vergleichsweise geringe Teamstärke, was Dein Team für die Freindlygegener attraktiv macht.
    Mit diese Aufstellung bietest Du Dich für Deine maximale Antrittsprämie als Auswärtsgegner an.
    Schreibe ruhig in den Kommentar, dass Du nen 1er MS und 1er TW hast. Das macht die Spiele noch attraktiver.
    Als Training würde ich der Einfachheit halber immer volles Rohr Schnelligkeit trainieren.
    So werden Deine Spieler von Tag zu Tag besser und Du erhältst die maximalen Friendlyeinnahmen.
    Das Geld sparst Du für den Stadionausbau.
    Wie man das am besten macht findest Du an zahlreichen Stellen hier im Forum.

    Wenn Deine Jungs ein paar mal aufgewertet wurden, verkaufst Du die Spieler mit möglichst viel Gewinn und ersetzt die Spieler wieder durch 18/4er oder sogar 17/3er oder 17/4er.
    Das dauert zwar alles ein paar Saisons, ist aber quasi eine totsichere Sache.

    Das dumme daran ist, dass man so gut wie keine sportlichen Erfolge feiern kann, aber das kommt dann später, wenn die Kasse einigermaßen gefüllt ist.
    Am Anfang heißt es: Geduld und Durchhalten.


    P.S.
    Keine Angst. Auch gegen deutlich stärkere Gegner bekommen Deine jungen Spieler Erfahrungspunkte. Die Antritts-EP pro Spiel sind deutlich höher, als die Zahl der verlorenen Zweikämpfe.
    Achtung! Das gilt nicht für den MS und den TW! Daher die Amateure als "Opfer"

  5. #5
    Neuer Benutzer Avatar von YannikSaar
    Registriert seit
    25.11.2019
    Beiträge
    4
    Okay, vielen Dank schon mal für deine Einschätzung. So ungefähr habe ich mir das auch vorgestellt. Werde mein Team dann zur neuen Saison zusammenstellen. Mit welchem Alter und welcher Stärke würdest du denn die Spieler wieder verkaufen? Das ist so ein Punkt, bei dem ich mir noch unsicher bin.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von gigi64
    Registriert seit
    28.11.2012
    Ort
    bei Münster
    Beiträge
    782
    Da mit dem optimalen Zeitpunkt des Verkaufs ist zur Zeit nicht so leicht zu beantworten.

    Durch die letzten Änderungen am Transfermarkt (Stichwort Beratergebühr, maximal 1,5-facher Marktwert als Anfangsgebot) und die inzwischen leicht revidierten Änderungen in der Jugendförderung hat sich Einiges im OFM verändert.
    Das Betrifft natürlich vor allem den möglichen Verkaufserlös junger Spieler.
    Durch die Änderung in der Jugendförderung kam es zu einer Schwemme an guten bis sehr guten Jugendspielern. Dadurch sind die Preise in dem Sektor extrem gefallen.
    Das betrifft natürlich auch die daraus entstehenden Jahrgänge. Also die aktuellen 18-Jährigen bis 20-jährigen.
    Davon gibt es deutlich mehr als noch vor einem halben Jahr. Wie sich das mittelfristig auf die Preise auswirkt mag ich zur Zeit nicht beurteilen.

    An Deiner Stelle würde ich versuchen aus dem 18/4ern 19/6er zu machen und direkt nach der Aufwertung auf den Transfermarkt stellen. Beim Verkaufspreis solltest Du natürlich einen (moderaten) Gewinn berücksichtigen.
    Falls Du die Spieler nicht verkauft bekommst, weiter im Team behalten und weiter so gut Du kannst fördern. In regelmäßigen Abständen weiter versuchen den Spieler mit Gewinn zu verkaufen.
    Wenn's klappt, ist schön und den Spieler kannst Du wieder durch einen jüngeren ersetzen.
    Wenn's nicht klappt, ist auch nicht schlimm. Einfach weiter fördern.
    Verkauft werden sollte ein Spieler spätestens dann, wenn das Gehalt so hoch klettert, das es schwer wird das ganze durch den Sponsor und minimalen Zusatzeinnahmen zu finanzieren.
    Den Großteil Deiner Einnahmen aus Liga und Friendlies solltest Du für den Stadionausbau sparen. Das ist die sichere Variante!

    Du kannst natürlich auch Deine Einnahmen in "Beine statt Steine" investieren und versuchen möglichst viele junge Spieler zu fördern und mit Gewinn zu verkaufen.
    Das führt, wenn man es richtig macht, sicher zu deutlich höheren Gewinnen, aber dazu braucht man Erfahrung, muss sich am Transfermarkt auskennen und wissen, wie man Spieler optimal fördert.
    Zusätzlich gehe ich davon aus, dass man in der untersten deutschen Liga auch KIXX einsetzen muss, um am Transfermarkt konkurenzfähig mitmischen zu können.

    Einem Anfänger in der untersten deutschen Liga rate ich davon ab. Dann lieber langsamer und mit deutlich weniger Risiko.

  7. #7
    Neuer Benutzer Avatar von YannikSaar
    Registriert seit
    25.11.2019
    Beiträge
    4
    Vielen Dank für deine ehrliche Einschätzung. Damit habe ich erstmal einen guten Einblick in das Spiel erhalten. Ich versuche das ganze jetzt in die Tat umzusetzen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •