Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Acount gelöscht, wegen inaktivität. Was tun?

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    54

    Acount gelöscht, wegen inaktivität. Was tun?

    War seit 2 Jahren nicht mehr online gewesen und hatte mal wieder lust wieder mal aktiv zu sein, aber die Löschung meines Accounts auf den Servern ist sehr schade. Wollte fragen ob es möglich ein Team wieder zu aktivieren. Und wieso werden zumal eigentlich überhaupt Teams gelöscht? Ich kann es ja verstehen, dass man keine inaktiven Teams im Spiel haben möchte, aber kann man die Teams nicht einfach aus dem Spiel nehmen und einfach wieder ganz unten mit dem gleichen Team wieder anfangen, wenn man sich wieder einloggt? Meine Stadien bsw. auf dem deut. / österr. Server waren fast komplett ausgebaut gewesen, wenn ich mich recht erinnere. Zumal finde ich es sehr radikal, dass man so das System "sauber" vor inaktiven Teams hält. Wenn das nicht klappt ist glaube ich das Spiel leider komplett für mich gestorben. :/
    Mit freundlichen Grüßen
    ein alter ofm Veteran,
    Enes

  2. #2
    Team-Member Avatar von Prodigie
    Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    573
    Hallo EnesZico,

    leider ist es nicht möglich, einen gelöschten Account wieder herzustellen. Prüfe bitte nochmals, dass Du Dich mit den richten Login-Daten einloggen wolltest, um sicher zu gehen, dass der Account wirklich nicht mehr zugänglich ist.

    Inaktive Teams werden vor allem aus dem Grund gelöscht, da sie ansonsten den Spielbetrieb behindern. Bereits nach etwas mehr als einem Monat sind die Verträge der Spieler ausgelaufen, sodass der Verein komplett ohne Team da steht. Spiele gegen das Team würden somit automatisch mit 3:0 gewertet werden, man kann jedoch weder Stadioneinnahmen noch Erfahrungspunkte für die Spieler generieren.

    Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.

    Grüße,
    Prodigie

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •