Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 34 von 34

Thema: mehr Bezug zur Realität

  1. #21
    oFIFA.de2 Mod. Projektleitung & Vorsitz CONTAF Avatar von mosquito
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    18EB95
    Beiträge
    1.173
    Zitat Zitat von geezir Beitrag anzeigen
    Ich mag am OFM genau das man vieles sehr gut planen kann. Strategie zählt hier über alles.
    Hätte ich Lust auf ein Glücksspiel, würde ich Casinogames zocken. Und auf nichts anderes läuft es hinaus, entweder der Zufallsfaktor ist, wie jetzt auch schon, so gering, dass er auf die Breite Maße und die Dauer kaum Einfluss hat, oder er trifftet eben in den reinen Zufall ab, dann kann ich wie gesagt aber auch BlackJack oder sonstwas spielen.

    Davon abgesehen ist es aus meiner Sicht keineswegs so, dass man alles fest planen kann. Die "Managementleistung" besteht darin Situationen frühzeitig und möglichst genau zu prognostizieren. Zum Besipiel ist es möglich, wenn ich mir ein 17/5er Team kaufe und das hochzüchte, dass ich dann nach 15 Saisons zwar ein Team mit einer Stärke 220+ habe - Titel garantiert mir das aber noch lange nicht, z.B. weil gleichzeitig 10 andere Teams in meinem Land auch auf 17/5er umsteigen.
    Wie Du selbst schreibst, 10 andere Teams in Deinem Land steigen auch auf 17/5er um und haben am Ende eine Mannschaft mit 220+.
    Weil jeder weiß wie es geht. Kein Überraschungsmoment mehr.
    Und die einzige Strategie ist es am Ende in welchem Spiel spiele ich welches System und welche Taktik um dann doch vllt. Meister zu werden.
    Alles andere machen alle gleich. 17/5 kaufen, TL/TU pushen, merkwürdige Frendlie-Aufstellung um die wichtige Pos zu pushen. Starkes Team teuer verkaufen und
    beim nächsten mal eben mit 17/6ern starten. That's it.

    Finde ich pers. ein bisschen schmal.

    Aber trotz allem, vielen Dank für Deine Meinung.

  2. #22
    Nationensammler ClanMod at/de2. & Großer Bruder Avatar von Pikte
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    --Borna / Sachsen--
    Beiträge
    5.926
    Zitat Zitat von mosquito Beitrag anzeigen
    Wie Du selbst schreibst, 10 andere Teams in Deinem Land steigen auch auf 17/5er um und haben am Ende eine Mannschaft mit 220+.
    Weil jeder weiß wie es geht. Kein Überraschungsmoment mehr.
    Und die einzige Strategie ist es am Ende in welchem Spiel spiele ich welches System und welche Taktik um dann doch vllt. Meister zu werden.
    Alles andere machen alle gleich. 17/5 kaufen, TL/TU pushen, merkwürdige Frendlie-Aufstellung um die wichtige Pos zu pushen. Starkes Team teuer verkaufen und
    beim nächsten mal eben mit 17/6ern starten. That's it.

    Finde ich pers. ein bisschen schmal.

    Aber trotz allem, vielen Dank für Deine Meinung.
    Sorry, du hast es nicht verstanden. Im OFM ist es wichtig eine Strategie für sich selber zu entwickeln um erfolgreich zu werden. Entweder Umbruch zur richtigen Zeit oder aber starke Spieler kaufen zum richtigen Zeitpunkt . Dazu gehört andere Mannschaften zu beobachten und für sich das Optimale herauszuholen. So einfach ist es nicht öfters erfolgreich zu werden

    Edit: Beispiel Server DE2, ein anderer Manager hat mir mitgeteilt das er auch ein Umbruch mit mir macht um es spannender zu machen. Ich persönlich finde es absolut ok und nun bleibt abzuwarten wie die Liga später taktisch reagieren wird. Es ist alles offen ...

    Beispiel: Server Schweiz, seit vielen Saisons wechselt ein anderer Verein und ich uns mit dem Umbruch und Meisterschaft ab, nun wechselt er seine Taktik und macht keinen Umbruch und hält die Liga. An mir liegt es nun zu entscheiden wie ich darauf reagieren werde.

    Ich persönlich finde strategisches taktieren um die Meisterschaft sehr spannend ....
    Geändert von Pikte (03.03.2017 um 18:56 Uhr)

  3. #23
    oFIFA.de2 Mod. Projektleitung & Vorsitz CONTAF Avatar von mosquito
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    18EB95
    Beiträge
    1.173
    Doch doch, Pikte. Das habe ich verstanden. Um diesen Zeitpunkt im OFM geht es mir aber gar nicht.
    Wenn Du ein Team (und das entsprechende Konto) hast, mit dem Du um die Meisterschaft spielst, dann musst
    Du taktieren und gucken was passiert in der Liga. Wer von meinen Gegner macht was und zu welchem
    Zeitpunkt.
    Da bin ich komplett Deiner Meinung.

    Aber der Weg dahin ist völlig glatt.
    Du kaufst junge Spieler. Du pusht sie ein paar Saisons, verkaufst sie teuer.
    Kaufst junges etwas besseres Team, behältst genug Geld für die Förderung, den Rest ins Stadion.
    Pusht sie wieder ein paar Saisons, verkaust sie noch teurer, Geld für Förderung behalten, Stadion ausbauen.
    etc, etc, etc.
    Irgendwann hast Du soviel Kohle auf dem Konto, dass Du in der Lage bist ein richtig gutes Team
    ein paar Saisons zu behalten. Und mit denen gehts Du nach oben. Definitiv.
    Ich bin seit der ersten Minute bei oFIFA und habe dort einige Teams gesehen, die siesen Weg
    gegangen sind. Natürlich ist nicht jeder Meister geworden, da kommt dann das zum Tragen was ich
    eingangs geschrieben habe. Da bin wirklich deiner Meinung. Aber ich glaube auch nicht, dass es durch Zufall
    bei gerade diesen Teams geklappt hat. Das wird bei anderen genauso klappen.
    Aber selbst wenn es "nur" für die 2. Liga gereicht hat, ist das meiner Mng. nach ziemlich hoch.

    Aber dieser glatte Weg kommt nirgends in der Welt vor. Mir fehlt da eben ein kleines bisschen der Realitätsbezug.
    Ich glaube, dass kleine Rückschläge die Sache spannender und interessanter machen würde.
    Genau das, was dem OFM jetzt fehlt. Und das ist nicht meine Mng.
    Sondern der Kommentar der meisten Manager, die ihren Verein aufgeben und dem OFM den Rücken kehren.

    Und ich möchte hier jetzt noch mal wiederholen:

    Diese per Zufall gesteuerten Nadelstiche sollen nicht in der Häufigkeit kommen, dass sie das Spiel kaputt machen.

    Das kann auch nur ein Weg von mehreren sein, OFM wieder ein bisschen Interessanter für neue Manager zu machen.
    Was ich wirklich nicht bedacht hatte, waren die folgen für die Nationensammler.

    LG

  4. #24
    Freund des Fußballs
    Registriert seit
    13.03.2013
    Beiträge
    1.201
    Möchte mich hier auch äussern – in gewissem Sinne stellvertretend für alle möglichen Verbesserungsvorschläge, die in letzter Zeit platziert wurden.
    Ich finde es ausdrücklich begrüssenswert, wenn sich im Forum konstruktiv was bewegt!

    Und grundsätzlich möchte ich auch gerne ein paar echte Neuerungen in OFM sehen – frage mich aber, wie viel Spielraum dieser verhältnismässig uralte Programmiercode lässt. Und wenn er denn etwas zulässt, sollte man dann nicht erst Dinge entwerfen, die den User positiv stimulieren? Salopp gesagt, warum nicht lieber Merchandising und Frittenbuden oder altgediente Spieler, die man als Trainer weiter im Spiel behält – anstelle eines realistischen Zufallsszenarios, das Verein und Manager „bestraft“ (Alvaro Dominguez und Hakan Calhanoglu lassen grüssen…)?

    Punkto „Berechenbarkeit“ stimme ich mosquito zwar zu, dass es sie gibt – ziehe gleichzeitig aber meinen Hut vor besagtem uraltem Programmiercode respektive seiner Berechnungsroutine. Und da es sich um einen „Code“ handelt, lässt er sich zu gewissen Teilen halt auch knacken. Dafür muss man sich aber intensiv (und über Jahre) mit dem Spiel beschäftigen.

    Definitiv begrüssen würde ich jedoch, wenn Neueinsteiger attraktivere Bedingungen vorfinden würden. Die Autofill-Funktion ist ein erster Schritt in die richtige Richtung. Auf der Prioritätenliste sollten aber weiterhin Massnahmen stehen, die dem Balancing zuträglich sind. Meines Erachtens sollte dafür die maximal mögliche Antrittsprämie in Friendlies von der Ligastufe gelöst werden. Und der Hebel bei der Jugendarbeit angesetzt werden, da könnte OFM gerne auch mit echten Neuerungen aufwarten…

    …zum Beispiel mit talentierten Jugendspielern, die wegen ihrer Eskapaden aus der Akademie geschmissen werden sollen. So empfehlen es die Jugendtrainer, aber du als Manager hast das letzte Wort. Dein Entscheid hätte wiederum Einfluss auf die potentielle Entwicklung von Spielern gleichen Jahrgangs…


  5. #25
    Neuer Benutzer Avatar von asm59
    Registriert seit
    03.09.2014
    Ort
    Vulkanland
    Beiträge
    22

    Realismus? Nein danke!

    Dem OFM krampfhaft mehr Realismus einzuimpfen halte ich für kontraproduktiv in Bezug auf seine Akzeptanz, besonders für Einsteiger.
    Gerade das im OFM beipielhaft umgesetzte "Arcade-Prinzip", die stark vereinfachte Abbildung realer Gegebenheiten, macht ihn attraktiv, ist seine große Stärke!
    Die gesamten Agenden des Managements eines auch nur kleinen "echten" Fussballklubs würden alle Möglichkeiten selbst des besten Spielers bei weitem überschreiten.
    Vereinfachung ist unabdingbar und wünschenswert, deshalb verhält sich auch zurecht der OFM zu einem echten Klubmanagement wie der MS Flugsimulator zu einem Kampfeinsatz im Eurofighter.

    Mich erinnert der OFM in seiner formelhaften Simplizität etwas an das Schachspiel, das auch aus der Abstraktion realer Vorgänge auf den Schlachtfeldern entstanden ist.
    Und wie dieses schon seit langer Zeit denselben Grundregeln folgt, könnte ich mir gut vorstellen, dass im Prinzip diesen Weg auch der OFM beschreiten könnte.
    Natürlich ist der OFM (noch) nicht so alt wie Schach und besitzt daher auch (noch) nicht diesen Grad an Perfektion seiner inneren Mechanismen.
    Es werden daher auf diesem Gebiet noch viele Anpassungen erforderlich sein, und was die Softwareplattform betrifft, diese muß ohnehin ständig erneuert werden.
    Aber egal ob du mit Holzfiguren oder am Flatscreen Schach spielst, es bleibt das gleiche Spiel.

    Und Schach ist ein Spiel ohne absichtlichen Zufall in seinem Regelwerk, das gebe ich auch zu bedenken.
    Nicht dass das auch im OFM so sein sollte, aber tendenziell verunsichern alle Zufallselemente den Spieler und absichtliche Zufallselemente sollten daher sehr sparsam eingesetzt werden, etwa so wie Gewürze beim Kochen.
    Es gibt ohnehin das Phänomen des unabsichtlichen Zufalls, da kein Spieler jemals alle Konsequenzen seines Handels überblicken kann.
    Bei schwächeren Spielern (Anfängern) ist diese Zufallskomponente größer als bei stärkeren, da Anfänger weniger Konsequenzen überblicken als erfahrene Spieler, sie verschwindet aber nie.

    Dem Spieler - und besonders dem Einsteiger - muss die Wirkung seines Handelns im Spiel möglichst transparent gemacht werden, sonst tritt längerfristig Frustration (=Enttäuschung über sein vergebliches Bemühen) ein.
    Ebenso muß er erkennen können, wo Elemente des absichtlichen Zufalls wirksam sind, die seine - möglicherweise erfolgreiche - Strategie durchkreuzen und ihn am Erreichen des erwünschten Spielziels hindern.
    Hier besteht meines Erachtens noch Handlungsbedarf seitens der Produzenten des - ansonsten gelungenen - OFM.
    Geändert von asm59 (05.03.2017 um 10:06 Uhr)

  6. #26
    oFIFA.de2 Mod. Projektleitung & Vorsitz CONTAF Avatar von mosquito
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    18EB95
    Beiträge
    1.173
    @Jan
    Gut, was den uralten Code betrifft, hast Du wahrscheinlich recht. Jeder VV muss sich natürlich auch in das Spiel integrieren lassen.
    Sonst ist jede Diskusion über einen VV sinnlos.
    Was Deinen Vorschlag bez. der Jugendspieler betrifft, der ist es genauso Wert darüber nachzudenken, wie
    über den Vorschlag mit den Trainern von Faddl.

    Man muss es halt nur mal ausarbeiten. Dann kann jeder Manager seinen berechenbaren (OFM-)Weg weitergehen, hat aber nochmehr
    Möglichkeiten die Einstellung seiner Mannschaft zu beeinflussen. Das wäre ja etwas, was den User positiv stimuliert. Er hat noch mehr
    Einflussmöglichkeiten um sein Team nach oben zu bringen. Das wäre sogar ein (wenn auch kleiner) Realitätsbezug. Als Manager kann/muss er entscheiden,
    ob und wann hole ich mir einen Trainer und mit welchen Attributen. Da kann man ja auch die falsche Entscheidung treffen.
    Das hätte dann aber nicht solche Auswirkungen wie z.B. einen Spielerverlust durch Karriereende oder Vertragsverweigerung.

    @asm59
    Zitat Zitat von asm59 Beitrag anzeigen
    Dem OFM krampfhaft mehr Realismus einzuimpfen halte ich für kontraproduktiv in Bezug auf seine Akzeptanz, besonders für Einsteiger.
    Gerade das im OFM beipielhaft umgesetzte "Arcade-Prinzip", die stark vereinfachte Abbildung realer Gegebenheiten, macht ihn attraktiv, ist seine große Stärke!
    Warum hat der OFM dann stetig rückläufige Userzahlen? Und wenn man die Zahlen (nein ich habe keine Statistik geführt, das sind "gefühlte" Werte)
    in den letzten Saisons beobachtet, dann ist das wie mit dem Klimawandel.
    Es wird schon seit Jahren wärmer, aber die letzten Jahre rapide wärmer.
    So attraktiv kann OFM also nicht sein. Die alten Hasen gehen sang und klanglos, weil sie vor lauter gähnen nicht mehr die Finger auf die Tastatur
    bekommen um sich zu verabschieden. Und die neuen bleiben ein, zwei, vielleicht auch drei Saisons.
    Ich glaube nicht, dass man das Problem mit einer zehntel Drehung an einem kleinen Schräubchen in den Griff bekommt.

    Aber, dafür ist dieser Thread ja da. Um über einen VV zu diskutieren. Und mein VV ist ehrlich gesagt recht kurzfristig entstanden.
    Einige Dinge habe ich nicht bedacht. Bei anderen Sachen habe ich eher das Gefühl, dass einige einfach einen festen Standpunkt haben
    und grundsätzlich nichts ändern wollen. Auch wenn es nicht perfekt ist, aber lieber nix ändern.
    Geändert von mosquito (05.03.2017 um 10:49 Uhr)

  7. #27
    oFIFA.de2 Mitglied UEFA
    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    108
    Warum hat der OFM dann stetig rückläufige Userzahlen? Und wenn man die Zahlen (nein ich habe keine Statistik geführt, das sind "gefühlte" Werte)
    Die meisten User waren es so um die Saisons 90-100 ca. Ich weiß noch, damals wurden auf der Startseite noch stolz die aktuelle Anzahl Manager im OFM gezeigt. Waren fast 200.000 zwischenzeitlich, da war man sicher in der Gemeindeliga, wenn man aus der Kreisklasse absteigt, weil diese so zahlreich besetzt war.


    Zurück ging es dann allmählich, als die Kixx und die anderen Server eingeführt wurden.

    Gegen die anderen Server an sich habe ich nichts, man kann unabhängig nochmal ein zweites Team usw. führen, kein Problem.

    Problematischer sind eben die Kixx. Mit deren Einführung ging es immer mehr bergab. Und mit deren Einführung war auch das OFM-Konzept verschwunden, keine käuflichen Vorteile ("echte")


    Damals machte der OFM viel mehr Aktionen, wie zur WM 2010, als man auf die Spiele tippen konnte und Pluspaket usw. gewinnen konnte, als EIGENE Aktion, nicht so wie andere Beispiele, auf andere Plattformen verweisen und das dann als "OFM"-Aktion darstellen.

    Damals waren auch so Sachen wie OFM-Wanderpokal besser kommuniziert auch seitens des OFM, was ja auch so etwas abwechslungsreiches ist. Vielleicht kommt es mir nur so vor, aber früher gab es Rundmails des OFM auch ingame dazu. Jetzt scheint es mehr oder weniger nur im Forum zu stehen. Der Wanderpokal findet schon noch statt, aber es wird nicht mehr wirklich geworben.

    Das wären auch vielleicht mal Möglichkeiten etwas zu tun, mehr solche Aktionen vom OFM aus, die User etwas mehr zusammenführt. Man könnte die Funcups usw aufführen, die Fanprojekte hier, aber von Seiten des OFM selbst könnte doch Mal was mehr kommen.

    Und was den OFM auch so zerstört hat, sind die Sachen wie Namen umbenennen mit Kixx, Länderwechsel per Kixx usw. das könnte man unendlich weiter führen und hier wiederhole ich mich, die Kixx haben viele vergrault. Hiermit ging die Besonderheit des OFM´s verloren. Man hätte die anderen Server auch ohne Kixx und mit Pluspaket wie im Classic-Server einführen können, wäre denke ich besser, dann wäre es egal, auf welchem Server man spielt, somit würden keine auf diese Server "ausweichen" sondern es wären hauptsächlich 2. oder 3. Teams von Spielern der Classic-Server. Sind sie zwar auch jetzt, aber eben durch die Kixx ist dort ein ganz anderes Spiel mehr oder weniger.
    Geändert von Matze94 (05.03.2017 um 12:16 Uhr)

  8. #28
    Erfahrener Benutzer Avatar von buhuhuhu
    Registriert seit
    02.01.2017
    Ort
    Milmersdorf
    Beiträge
    147
    Die Kixx finde ich 0 das Problem ich spiele selber zwar auch mit diesen und demnach hätte ich alle Vorteile wobei ich sagen muss die Kixx bringen kaum oder sehr geringe Vorteile zumindest sehe ich dies so

    zumindest ist hier bei OFM keine kixx Überlastung hier reichen echt kleine Geldmengen um die maximalen Vorteile zu haben dies ist bei vielen anderen Online spielen anders dort brauch es deutlich anderes Geld um relativ gut zu Spielen dennoch sind dort auch die Spielerzahlen höher

    Geld soll ja auch ein Onlinespiel abwerfen das ist auch ok und verständlich ich gehe sogar soweit und sage es wäre sogar ok wenn der MAXIMALE VORTEIL Teurer werden würde

    (zb bei der Jugend neue Möglichkeiten durch kixx oder sagen wir es so das bestehende Konzept besser auszuarbeiten so das zb wirklich bei Scout runden mit kixx mindestens Spieler gefunden werden diese mindestens die gleiche Entwicklungskraft wie die normalen haben wenn nicht gar besser)

    wenn im Gegenzug mehr im Spiel getan wird und wir nicht beim 3min Spiel bleiben und das Spiel oder die Spielbreite sich etwas aufzieht mit 1-5 weiteren aufgaben so das es echt mal etwas Management bedarf ein Team gut aufzustellen Ideen gibt es dazu viele dies Spiel zu bereichern nur leider tut sich da kaum was

    viele halten immer an alten Konzepten fest jedoch vergessen viele das sich alles heutzutage weiterentwickelt was früher gut war kann schnell schlecht sein was früher Teuer war kann heute nichts wert sein das ist überall so (zb. Konsolen oder Brettspiele) verschläft man die zeit zu handeln so kann es geschehen das keiner mehr sich für das Spiel interessiert außer paar wenige Fans wie zb beim Spiel Sega die meisten kennen dies ja schon nicht mehr

  9. #29
    Neuer Benutzer Avatar von asm59
    Registriert seit
    03.09.2014
    Ort
    Vulkanland
    Beiträge
    22

    5 vor 12

    Zitat Zitat von mosquito Beitrag anzeigen
    Warum hat der OFM dann stetig rückläufige Userzahlen?
    Dafür gibt es einige Gründe...

    - Vielerorts ist die Beziehung zwischen Ursache (Aktion des Spielers...) und Wirkung (...was daraufhin im Spiel passiert) äußerst intransparent und nicht nachvollziehbar.
    Beispielhaft möchte ich hier die System-, Taktik- und Einsatzeinstellungen vor dem Match nennen.
    Es fehlt am ausreichenden Feedback vom Spiel her, um als Manager/Trainer auf diesen Gebieten wirklich effektiv den Hebel ansetzen zu können.
    Alles in allem ist es mehr ein frustrierendes "Fischen im Trüben" (Stichwort Schere-Stein-Papier Mythos) als ein gezieltes Handeln aufgrund klarer, brauchbarer Fakten und Regeln.
    Deshalb weicht auch die Mehrzahl der Spieler lieber auf die sichere Dampfhammerstrategie aus, die Teamstärke maximal zu pushen und die Erfolge damit einzufahren, den Gegner einfach zu überrollen.
    Höhere Stärkewerte sind auf relativ gehirnschonendem Weg zu erreichen und dabei unvergleichbar erfolgreicher als alle mühsamen Tüfteleien im Bereich System, Taktik und Einsatz zusammen.
    Der Nachteil: Durch den Wegfall von alternativen Gewinnmöglichkeiten wird das Spiel ärmer, langweiliger und unattraktiver.

    - Die versäumte Erneuerung der Softwareplattform (Stichwort OFM8-Desaster), inkl. Modernisierung der Oberfläche und Implementierung brauchbarer Datenschnittstellen.

    - Die fehlende Umsetzung guter neuer User-Ideen und das scheinbare Desinteresse an Wünschen und Bedürfnissen der Spieler (vgl. vollkommene Ignoranz von Verbesserungsvorschlägen über Jahre).

    - Ein halbherziges Pay2Win System, das Kixx-Verweigerer (fühlen sich benachteiligt) ebenso wie Kixxer (fühlen sich zu wenig privilegiert) unzufrieden zurücklässt.

    - Das verkrustete Ligensystem, das allen, die nicht seit Saison 1 dabei sind, kaum mehr eine Chance auf den Aufstieg in die höchsten Spielklassen bietet und auffallend an ein Pyramidenspiel erinnert.

    ...und vielleicht noch einige Gründe mehr.

    ABER:
    Das ändert nichts daran, dass mMn das Grundkonzept des OFM genial ist und es für mich immer noch mehr Gründe gibt ihn zu spielen als es bleiben zu lassen.
    Ich glaube, dass viele (jetzt noch) so denken wie ich, sich viele andere aber aufgrund der zahlreichen Mängel bereits vom OFM verabschiedet haben.

    Die Zeit: Es ist jetzt 5 vor 12...
    Geändert von asm59 (12.03.2017 um 18:31 Uhr)

  10. #30
    oFIFA.de2 Mod. Projektleitung & Vorsitz CONTAF Avatar von mosquito
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    18EB95
    Beiträge
    1.173
    Zitat Zitat von asm59 Beitrag anzeigen
    Die Zeit: Es ist jetzt 5 vor 12...
    Ich finde, der letzte Beitrag und vor allem dieser Satz ist ein schönes Schlusswort.
    Meinen Standpunkt und den Beweggrund für meinen VV habe ich, galube ich, deutlich gemacht.

    Es wäre schön, wenn sich die Leute, die sich hier zu Wort gemeldet haben, auch mal zu den anderen VV melden würden.
    Ich meine, da ist vllt. doch der ein oder andere VV dabei, den man diskutieren/verbessern könnte ohne dabei
    in das Grundgerüst OFM einzugreifen.

    SG und schönen Sonntagabend noch.

  11. #31
    oFIFA.de2 Mitglied UEFA
    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    108
    Zitat Zitat von buhuhuhu Beitrag anzeigen
    Die Kixx finde ich 0 das Problem ich spiele selber zwar auch mit diesen und demnach hätte ich alle Vorteile wobei ich sagen muss die Kixx bringen kaum oder sehr geringe Vorteile zumindest sehe ich dies so

    zumindest ist hier bei OFM keine kixx Überlastung hier reichen echt kleine Geldmengen um die maximalen Vorteile zu haben dies ist bei vielen anderen Online spielen anders dort brauch es deutlich anderes Geld um relativ gut zu Spielen dennoch sind dort auch die Spielerzahlen höher

    Geld soll ja auch ein Onlinespiel abwerfen das ist auch ok und verständlich ich gehe sogar soweit und sage es wäre sogar ok wenn der MAXIMALE VORTEIL Teurer werden würde

    (zb bei der Jugend neue Möglichkeiten durch kixx oder sagen wir es so das bestehende Konzept besser auszuarbeiten so das zb wirklich bei Scout runden mit kixx mindestens Spieler gefunden werden diese mindestens die gleiche Entwicklungskraft wie die normalen haben wenn nicht gar besser)

    wenn im Gegenzug mehr im Spiel getan wird und wir nicht beim 3min Spiel bleiben und das Spiel oder die Spielbreite sich etwas aufzieht mit 1-5 weiteren aufgaben so das es echt mal etwas Management bedarf ein Team gut aufzustellen Ideen gibt es dazu viele dies Spiel zu bereichern nur leider tut sich da kaum was

    viele halten immer an alten Konzepten fest jedoch vergessen viele das sich alles heutzutage weiterentwickelt was früher gut war kann schnell schlecht sein was früher Teuer war kann heute nichts wert sein das ist überall so (zb. Konsolen oder Brettspiele) verschläft man die zeit zu handeln so kann es geschehen das keiner mehr sich für das Spiel interessiert außer paar wenige Fans wie zb beim Spiel Sega die meisten kennen dies ja schon nicht mehr

    Ja, dich und mich stören die Kixx auch nicht weiter, daher spielen wir ja auch weiterhin OFM und sind im Forum aktiv. Aber ich spreche eher von der Allgemeinheit, also die das schon ein Grund war aufzuhören. Und da habe ich schon vielfach gelesen, wie manche eben genau wegen der Einführung von Kixx aufgehört haben. Da kann man das nicht ignorieren. Wie gesagt ihr dürft alle nicht vergessen, alle die hier schreiben, stören die nicht so sehr, deswegen kommt dann die Argumentation, es stört Viele nicht.

    Aber selbst wenn ich es jetzt nicht direkt im Zusammenhang betrachte, muss man einfach festhalten, dass seit die Kixx eingeführt wurden, die Userzahlen deutlich zurückgingen. Nicht vergessen, es waren mal fast 200.000, mittlerweile 70.000 auf dem Classic. Fast nur noch ein Drittel der User. Und die Zahl nahm eben wirklich rapide ab da ab, als diese Kixx eingeführt wurden.

    Ich meine, sie tragen schon einen sehr großen Teil dazu bei, denn kann ja kein Zufall sein, dass plötzlich so viele aufhören danach.

    Zum Anderen mit dem modernisieren:

    Naja, klar sollte man mit der Zeit gehen. Nur Problem hier, der OFM unterschied sich dadurch deutlich von anderen Spielen, indem es Null Pay2win gab. Das hob ihn zumindest ab. Wenn OFM jetzt dieses Pay2win, was man wohl als modern einstuft, einführen will, ist das Problem, dass es da zu Viele andere Spiele dann gibt, die das deutlich besser umsetzen. Beziehungsweise durch den Verlust dieser Einmaligkeit des OFM, muss er sich anders hervorheben. Aber mit "etwas" Pay2win, wie es jetzt ist, ist der Fall, wie schon in einem vorherigen Beitrag zu lesen, dass sowohl Kixx-user, als auch Verweigerer dagegen sind.

    Entweder Ganz oder Gar Nicht.

    Das nächste Thema ist die Zinsbremse, die schon ausführlichst diskutiert wird. Man kann dazu sagen, was man will, jedoch ist es nachweislich nach den Beiträgen eher negativ aufgefasst von der Allgemeinheit im OFM. Und ich für meinen Teil finde auch, auch hier ist nicht wirklich das erreicht wurden.

    Zielstellung war, dass man von Zinsen nicht mehr leben kann hier, also sozusagen ohne Weitere Tätigkeit hier sich immer wieder ein Team holt. Aber wenn man das umsetzen wöllte, dürfte es gar keine Zinsen mehr geben. Denn solange es welche gibt (egal ob 0,2 oder 2 %) ab einem gewissen Betrag, hat man es trotzdem erreicht.

    Aber wenn 0 % tatsächlich irgendwann kommen sollten, weil man nach der ersten Bremse den Anstoß in diese Richtung gegeben hat, dann müsste es für alle gelten, egal ob 1 € oder 1.000.000.000 €. Sonst käme wieder der Fall: Ausgeben, bevor man über die magische Grenze kommt.

    Jedenfalls ist auch das wieder ein Thema, das vielseitig negativ aufgefasst wird.

    Und mit dem Modernisieren, kann man auch den realen Fußball mal heranziehen:

    Man will Abseits abschaffen, WM mit vielleicht in 20 Jahren 100 Teams, wenns so weiter geht usw. ausgetragen in der Antarktis übertrieben gesagt jetzt, bevor manche kommen mit "100 Teams wurden nie erwähnt usw." aber das Abseits Abschaffen wird tatsächlich intensiver diskutiert, als eine Schnappsidee nach einer langen Nacht DAS ist so schlimm daran. Hoffen wir Mal das Beste.

    Fußball ist die beliebteste Sportart, lockt Fans aus aller Welt zu unglaublich weiten Reisen zu einer WM oder EM. Dass man da jetzt Regeln usw. ändern will und wirklich Alles verändern will, wird irgendwann gefährlich, ob er das bleibt.

    Wozu dieser Gedankensprung jetzt: Ich will ja hier jetzt nicht mich gegen jede Änderung bei OFM aussprechen, im Gegenteil, es müssen Neuerungen gemacht werden, bzw. irgendwas, dass diesen sinkenden OFM´ler Zahlen entgegenwirkt. Aber ich möchte nur dazu anregen, sich genau zu überlegen was man ändern möchte. Gewisse Grundstrukturen und Prinzipien sollten bleiben. Und mit dem Finanziellen, also das Geld das der OFM macht: Das machte er auch zu Zeiten des reinen Pluspaketes.

    Es gab fast 10 Jahre keine Kixx und der OFM war sehr beliebt, es wurden sogar mehr Mitglieder. Plötzlich kamen die Kixx und die Userzahlen fallen rapide.
    Geändert von Matze94 (05.03.2017 um 21:18 Uhr)

  12. #32
    Freund des Fußballs Avatar von Tim
    Registriert seit
    07.03.2013
    Ort
    LK Erding
    Beiträge
    3.675
    Es gab fast 10 Jahre keine Kixx und der OFM war sehr beliebt, es wurden sogar mehr Mitglieder. Plötzlich kamen die Kixx und die Userzahlen fallen rapide.
    Hallo Matze!

    Ich will nicht behaupten das du mit deiner Behauptung Unrecht hast, was die fallenden Userzahlen betrifft.
    Auch die die Kixx mögen ihren Anteil daran haben.

    Aber wenn ich daran denke wieviele Brousergames in den letzten 10 Jahren entstandeden sind, wage ich zu behaupten, das weder Kixx noch irgendwelche fehlenden Realitätsbezüge oder unverständliche Spielergebnisse und dergleichen den Löwenanteil daran haben.

    Die Masse der neuen games ist nach meiner Ansicht der Hauptgrund für den Userrückgang.
    Mit jedem Jahr das vergeht werden die neuen Spiele aufwendiger gestaltetund bieten immer besere Grafiken.

    Die alten Häuser bröckeln und auf ihren Ruinen werden neue errichtet.

  13. #33
    Erfahrener Benutzer Avatar von buhuhuhu
    Registriert seit
    02.01.2017
    Ort
    Milmersdorf
    Beiträge
    147
    und hier endet auch wieder ein Ideen Beitrag ohne das was echt angenommen wurde

    die Ideen sollten langsam ausgehen alles lief ja schon einmal an mit dem gleichen Ergebnis

    mal sehen eventuell überraschen ja einige und es kommen neue schöne Ideen zur Not bleibt eben einfach nichts mehr übrig und alle ALTEN Ideen müssen überarbeitet und neu gestellt werden kann ja auch nicht sein das alle so einfach abgebügelt werden und in der ecke Verstauben

    ich kann mich echt nur fragen wer eigentlich entscheidet ob eine Idee gut oder schlecht ist oder ob das Ideenforum nur dazu da ist damit es so wirkt als ob Ideen gewünscht sind eine Struktur oder festen Ablauf oder dergleichen gibt es ja 0
    Geändert von buhuhuhu (06.03.2017 um 18:18 Uhr)

  14. #34
    oFIFA.de2 Mitglied UEFA
    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    108
    Nein, tot will ich diesen Beitrag und Verbesserungen nicht machen. Aber was schon so scheint, dass OFM den Bereich "Verbesserungsvorschläge" fast nur zu einem Chat unter den Usern macht, ohne selbst irgendwas hier zu sagen.

    Aber der Vorschlag, wie schon der Titel des Vorschlages hier, ist sehr allgemein gehalten. "mehr Bezug zur Realität" und dann in den Unterpunkten beschreiben, dass es da ein SV Hinterdupfing oder wer auch immer, es normal nicht so schnell hoch schaffe.

    Wenn es in dieser Hinsicht real wäre, gäbe es keine 1.000, sondern eventuell nur 140 verschiedene Teams, die jemals am Weltpokal teilnahmen. Und Abwechslung gäbe es dann in den 1. Ligen so gut wie gar keine mehr.

    Der Vorschlag mit den Verletzungen, würde es aber denke ich nicht viel anders, als in der jetzigen Situation machen, da du schon sagst, es nur Einzelfälle wären, und manche Teams trotzdem immer Top-Teams noch zusammenstellen können.

    Wie gesagt, auch hier wäre eben das Schwierige im OFM, dass anders als in der Realität, ein 17-22 Jähriger einen Max-Stärke Spieler bei Weitem nicht ersetzen kann. In real gibt es ja das Gleiche Prinzip, dass die starken Vereine, immer eine gute Jugend dahinter haben, aus der sie vielleicht den einen oder anderen Spieler ranführen. Im Vergleich zum OFM muss man es nur so sehen, dass das Alter 37 im OFM für Karriereende, in real aber steht ein gewisses Alter eher für den Abbau der Stärke, dem deutlichen eventuell. Hier kann ein fließender Übergang stattfinden. Gäbe es im OFM Schnelligkeit usw. als Attribute, wären diese eigenwilligen Entscheidungen der Spieler aufzuhören kompensierbar. Junge Spieler haben die fehlende Schnelligkeit der Alten, diese Alten wiederum können mit Erfahrung in der 80. eingewechselt werden und für Stabilität sorgen, der nächste Punkt, der hierzu im OFM fehlen würde, also das Spieler eingewechselt werden, im Spielverlauf, ohne Verletzungen.

    Andere Punkt wäre zum Beispiel der Unterschied, ob ein Spieler hier mit 29 sagen würde, machts gut, oder er eben bis 37 spielt (könnte man dann nicht eigentlich auch über Spieler nachdenken, die auch mit 38 noch...) wenn man eine reine 17/5 er Mannschaft hochgezogen hat, mit den Friendlies usw. will man das natürlich so planen, dass diese für 20 Jahre dann da sind. Wenn die Mannschaft mit 29 Jahren dann eine Topmannschaft sind, und ein Einzelner, wichtiger Spieler hört auf, wie der TW, muss der Spieler diesen einen Spieler gleichwertig ersetzen. Nur wenn er das Gleiche Alter und Stärke auf dem TM sucht, muss er schon etwas in die Geldbörse greifen, sagen wir 60 Mio € und mehr. Oder er verpflichtet 3 Mal in Folge schon 34 jährige TW mit der gleichen Stärke. DAS wäre schon eine etwas ungerechte Verteilung, da würde ein Verein mit diesen Millionenbeträgen belastet, die der andere, mit "Glück" ("unwichtige" Spielerposition oder gar kein Spieler hört früher auf) nicht hat. Der andere Verein holt sich die Titel nachdem die Mannschaft aufgebaut ist, und entweder dann wieder 17/5 er verpflichtet und das Gleiche wieder, während der Benachteiligte entweder keinen Ersatz für den aufhörenden TW holt, absteigt eventuell und die aufgebaute Mannschaft für die Katz war (ist trotzdem großer Zeitraum, den man dafür warten muss) oder eben einen neuen holt, dafür aber nur für Einen so viel ausgeben muss.

    Mit den Trainern das wäre eine der eventuell möglichen Ideen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •